Konfessionalisierung und Staatlichkeit


Konfessionalisierung und Staatlichkeit
8.85 CHF

Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferzeit: 21 Werktage

  • 10121622


Beschreibung

Essay aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 5,5 (CH), Université de Fribourg - Universität Freiburg (Schweiz) (Philosophische Fakultät), Veranstaltung: Kleine Geschichte der Massenmanipulation, Sprache: Deutsch, Abstract: Der vorliegende Essay versucht aufzuzeigen, inwiefern die Konfessionalisierung in all ihren Ausprägungen die in der Entstehung begriffene, frühneuzeitliche Staatlichkeit beeinflusst haben kann. Die Wechselwirkungen und Abhängigkeiten zwischen den Entwicklungen, die mit der Konfessionalisierung einher gingen, und den frühen Formen neuzeitlicher Staatlichkeit in Politik und Gesellschaft stehen somit im Fokus der nachfolgenden Betrachtung. Bevor jedoch auf diese Thematik genauer eingegangen werden kann, bedarf es einer einführenden Klärung des Begriffes der "Konfessionalisierung" und einer groben Skizzierung der unter dieser Begrifflichkeit verstandenen Phänomene und Entwicklungen.

Eigenschaften

Breite: 148
Gewicht: 32 g
Höhe: 210
Länge: 1
Seiten: 12
Autor: David Venetz

Bewertung

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen
Logo Mastercard Logo Visacard Logo Paypal Logo Twint Logo Postfinance eCard Logo Postfinance eFinance Logo Vorkasse Logo Rechnung

eUniverse.ch - zur Startseite wechseln © 2021 Nova Online Media Retailing GmbH