Die Analysemethodik von Relativisten über moralische Aussagen und ihren Wahrheitsgehalt


Die Analysemethodik von Relativisten über moralische Aussagen und ihren Wahrheitsgehalt
8.85 CHF

Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferzeit: 21 Werktage

  • 10121724


Beschreibung

Essay aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, Ästhetik, Kultur, Natur, Recht, ...), Note: 1,3, Universität zu Köln, Sprache: Deutsch, Abstract: Grundsätzlich gibt es viele verschiedene moralphilosophische Thesen, welche als "relativistisch" bezeichnet werden. Generell wird der moralische Relativismus jedoch in drei Formen unterschieden. Zum einen findet man den deskriptiven Relativismus, welcher die Praxis unserer moralischen Urteile behandelt, zum anderen den normativen Relativismus, welcher selbst die moralischen Behauptungen aufstellt und zuletzt den metaethischen Relativismus, welcher Antworten auf zentrale Fragen der Metaethik gibt, wie beispielsweise die Frage nach der moralischen Erkenntnis und ob sie überhaupt möglich ist, oder wie man die Bedeutung moralischer Aussagen analysieren kann.

Eigenschaften

Breite: 148
Gewicht: 32 g
Höhe: 210
Länge: 1
Seiten: 12
Autor: Judith Teßmann

Bewertung

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen
Logo Mastercard Logo Visacard Logo Paypal Logo Twint Logo Postfinance eCard Logo Postfinance eFinance Logo Vorkasse Logo Rechnung

eUniverse.ch - zur Startseite wechseln © 2021 Nova Online Media Retailing GmbH