Gedichtanalyse von Ferdinand Freiligraths "Hamlet"


Gedichtanalyse von Ferdinand Freiligraths "Hamlet"
8.85 CHF

Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferzeit: 21 Werktage

  • 10121601


Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Deutsch - Literatur, Werke, Note: 1,3, Technische Universität Dresden (Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Ferdinand Freiligrath überträgt in seinem Gedicht "Hamlet" aus dem Jahr 1844 die politische
Situation des zerrütteten Deutschlands auf Shakespeares Held Hamlet, dessen Schicksal beispielhaft
für das Geschehen in Deutschland vorgeführt wird. Hamlets Charakter wird von dem
lyrischen Ich mit einem gesamten Land und seinem Volk gleichgesetzt, um anhand der mannigfaltigen
Parallelen auch eine Schlussfolgerung auf das drohende Schicksal zu ziehen, und
als einzig mögliche Konsequenz zur Revolution aufzurufen. Ferdinand Freiligrath als Vertreter
der Vormärz-Dichtung politisiert und instrumentalisiert die Lyrik: Dichtung besitzt für ihn
und seine Zeitgenossen Sinn und Ziel, welche mit größtmöglicher Wirkung hervorgebracht
werden sollen, was zahlreiche Stilmittel und die teils pathetisch, teils provokative Wortwahl
verdeutlichen. [...]

Eigenschaften

Breite: 148
Gewicht: 27 g
Höhe: 210
Länge: 1
Seiten: 8
Autor: Vivien Lindner

Bewertung

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen
Logo Mastercard Logo Visacard Logo Paypal Logo Twint Logo Postfinance eCard Logo Postfinance eFinance Logo Vorkasse Logo Rechnung

eUniverse.ch - zur Startseite wechseln © 2021 Nova Online Media Retailing GmbH